SZ bewirbt erweiterten Wirtschaftsteil

-
-
Die "Süddeutsche Zeitung" erweitert ihren Wirtschaftsteil deutlich. Ab dem 22. Januar 2008 berichtet die Zeitung täglich auf drei zusätzlichen Seiten über das Thema Geld.


Neben Anlagetipps wird es neue Rubriken und Kolumnen geben, außerdem startet das Blatt eine Serie über die größten Spekulanten. Darüber hinaus finden in der Serie "Reden wir über's Geld" Interviews mit Prominenten wie Rapper Bushido und Ex-Finanzminister Theo Waigel statt. Außerdem soll auch die Berichterstattung über Unternehmen ausgeweitet werden.

Die neuen Seiten werden vor allem vom Frankfurter Redaktionsteam, das dazu verstärkt wurde, gefüllt. Beworben wird der erweiterte Wirtschaftsteil mit Anzeigen in zahlreichen Entscheidermedien, Funkspots sowie PoS-Werbung. Die Kampagne stammt von der SZ-Lead-Agentur Heye. se


Themenseiten zu diesem Artikel:
stats