Rundfunk Berlin-Brandenburg: Unterhaltungschef Helmut Lehnert geht

Helmut Lehnert
Helmut Lehnert
Themenseiten zu diesem Artikel:
Unterhaltungschef Helmut Lehnert tritt beim Rundfunk Berlin-Brandenburg ab. Der 58-Jährige wird den Sender Anfang Mai nach 32 Jahren verlassen. "Über einen längeren Zeitraum habe ich erkennen müssen, dass auch meine Energien endlich sind. Deswegen habe ich die Intendantin gebeten, mich von meinen Aufgaben zu entbinden", erklärt Lehnert seinen Rückzug aus dem TV-Geschäft.

Lehnert begann 1977 als Moderator der Musiksendung s-f-beat, bevor er die Musikredaktion von SFB 2 und später die Rockwelle Radio 4 U leitete. 2005 wechselte Lehnert vom Radio zum Fernsehen und übernahm die Leitung des Programmbereichs Film und Unterhaltung. In dieser Position entwickelte er Formate wie "KRÖMER - Die internationale Show", "THADEUSZ" und "Berliner Nacht-Taxe" und "Feinkost". mas

stats