Rolf Schmidt-Holtz wird für das ADC Institut aktiv

Rolf Schmidt-Holtz wird das ADC Institut für Creative Leadership zweifach unterstützen: Der Chief Creative Officer und Konzernvorstand der Bertelsmann AG wird künftig sowohl als Dozent als auch als Co-Chairman des Institutsbeirates aktiv. Er wird den Beirat gemeinsam mit ADC Vorstandssprecher Sebastian Turner leiten. In seiner Funktion als Beirat wird Schmidt-Holtz Institutspräsident Michael Conrad beim Aufbau der neuen Einrichtung und ihres Kreativ-MBA unterstützen und beraten.


Gegenwärtig werden die Studienprüfungsordnung und die Inhalte des zweijährigen Top-Management-Programms entwickelt. Bewerbungen für Studienplätze sollen ab Herbst 2004 möglich sein, das erste Studienjahr wird im Herbst 2005 beginnen. Interessenten können sich schon jetzt unter www.adc.de vormerken lassen. ems
stats