Ralf Gessner verlässt "Gala"

Ralf Gressner verabschiedet sich von der Gala
Ralf Gressner verabschiedet sich von der Gala
Ralf Gessner verlässt zum Ende des Jahres das Hamburger Verlagshaus Gruner + Jahr. Bislang war der 36-Jährige Leiter der Bereiche Marketing und Event bei der Zeitschrift "Gala". "Er ist auf eigenen Wunsch gegangen", heißt es in der Pressemitteilung. Eine Nachfolge ist noch nicht bekannt. Bevor Gessner bei G+J arbeitete, war er bei Werbeagenturen wie Borsch Stengel & Partner und  FCB Deutschland  sowie bei der Tageszeitung "Financial Times Deutschland" beschäftigt.

"Gessner hat maßgeblich durch seine Arbeit zum Erfolg der Gala beigetragen und den Ausbau der Nebengeschäfte mitgeprägt", so Nils Oberschelp, Verlagsleiter "Gala" und "Healthy Living". HOR

stats