RTL verzichtet auf Die Todespest und setzt dennoch auf Biblisches

Themenseiten zu diesem Artikel:
Nachdem Pro Sieben bereits den für Oktober geplanten Blockbuster "Godzilla" wegen der Terroranschläge in den USA aus dem Programm genommen hat, verschiebt nun RTL die Ausstrahlung einer Großproduktion, die noch auf der Telemesse im August als Herbst-Highlight angekündigt wurde.


Statt des aufwendigen Zweiteilers "Die Todespest" strahlt der Privatsender am 4. und 5. November eine Verfilmung des Alten Testaments unter dem Titel "Am Anfang" aus.

Angesichts der derzeitigen Ereignisse wäre es nicht der richtige Zeitpunkt, einen Film wie "Die Todespest" zu senden, sagte ein Sprecher des Senders. In dem acht Millionen Mark teuren Film sterben nach Ausbruch der Pest in Köln 4000 Menschen.
stats