RTL erhöht Gebot für die Formel 1

Themenseiten zu diesem Artikel:
Die Formel 1 dürfte in den kommenden Jahren wieder bei RTL zu sehen sein. Nach einem Bericht der "Süddeutschen Zeitung" hat der Sender sein Angebot für die TV-Übertragungsrechte der Rennen um 5 Millionen auf 85 Millionen Euro pro Saison erhöht. Der derzeitige Vertrag, der bis Ende 2003 läuft, soll nun bis 2007 verlängert werden. Das einzige Gegenangebot soll von Sat 1 gekommen sein und sich auf 80 Millionen Euro pro Saison belaufen.


stats