Procter & Gamble beendet Werbeabstinenz bei RTL

Themenseiten zu diesem Artikel:
RTL hat einen entscheidenden Deal für das kommende Werbejahr unter Dach und Fach. Nach einem Jahr kehrt Keyaccount Procter & Gamble zurück. Seit Oktober schon bucht der Konzern wieder Spots bei RTL. Auch das Commitment für 2003 soll stehen.

Wegen zu hoher Rabattforderungen hatten die Kölner dieses Jahr auf Buchungen von Procter in Höhe von rund 70 Millionen Euro verzichtet. Walter Neuhauser, Geschäftsführer des RTL-Vermarkters IP Deutschland: "Es zeigt sich, dass unsere damalige Entscheidung richtig war. Jetzt sind wir wieder auf einem Level mit dem beide Seiten leben können".


stats