Pro Sieben plant Beteiligung an Magic Media

Die Pro Sieben Gruppe will 25,1 Prozent der Kölner Produktionsfirma Magic Media Company (MMC) erwerben. Mit dem geplanten Einstieg erfolgt voraussichtlich zum 1. Januar 1998 eine Neustrukturierung des MMC-Gesellschafterkreises. Neben Pro Sieben wird sich die Stadtsparkasse Köln mit 25,1 Prozent beteiligen, die Brüder Breuer halten künftig 24,7 Prozent und RTL 25, 1 Prozent der Anteile. Die CLT-Ufa scheidet aus dem Gesellschafterkreis aus.



stats