Premiere und Constantin Film arbeiten zusammen

Themenseiten zu diesem Artikel:
Der Abo-TV-Sender Premiere kauft in Zukunft kräftig bei Constantin Film ein: Die Vereinbarung umfasst internationale Produktionen im Verleih von Constantin, darunter „Lost in Translation“ und „21 Gramm“. Dazu kommen die Erstausstrahlungsrechte an allen Produktionen von Constantin Film bis 2006. Dazu gehören aktuelle Kinostreifen wie „Mädchen, Mädchen 2“ und „Die Autobahnraser“. Die Lizenzvereinbarung umfasst die Erstausstrahlungsrechte auf den sieben Kinos von Premiere Film sowie das Pay-per-View-Angebot. he



stats