Premiere kauft Lizenzen für ZDF-Serien und -Fernsehfilme

Themenseiten zu diesem Artikel:
Premiere und ZDF Enterprises haben einen mehrjährigen Programmzuliefervertrag geschlossen, der die Genres Drama, Komödie und Romantik umfasst. Der Bezahl-Kanal Premiere Serie zeigt ab Pfingsten 2005 unter anderem die Serien "Girlfriends", "Wie Samt und Seide" und "Unser Lehrer Doktor Specht". Im Juni folgen Fernsehfilme, die jeweils am Wochenende gezeigt werden. Premiere Serie kann für 2 Euro monatlich einzeln oder als Bestandteil des Programmpakets Premiere Plus Abonniert werden. is


stats