Plenum macht Berliner Standort dicht

Der börsennotierte Internetdienstleister Plenum wird seine Berliner Niederlassung dichtmachen. Nach Angaben von Heinz Stoll, Geschäftsführer bei Plenum, sind insgesamt 31 Mitarbeiter von der Schließung betroffen.


Stoll begründet die Maßnahme mit Synergieeffekten, die im Zuge der Fusion des Unternehmens mit Stoll & Fischbach Communication entstünden. Insgesamt wird Plenum-Stoll & Fischbach nach Abschluss der Fusion 190 Mitarbeiter beschäftigen.
Themenseiten zu diesem Artikel:
stats