Pixelpark verdoppelt Umsatz

Themenseiten zu diesem Artikel:
Im vergangenen Geschäftsjahr 98/99 verdoppelte Pixelpark seinen Umsatz auf 42 Millionen Mark. In diesem Ergebnis sind allerdings zwei Übernahmen (MMK, Basel und Bitlap, Köln) enthalten, die 25 Prozent des Volumens ausmachen. Den größten Umsatzanteil verbuchte das Geschäftsfeld Agentur-Services, während die Bereiche Strategie und Systeme & Technologie das stärkste Wachstum verzeichneten. Noch im September, spätestens Oktober dieses Jahres will das Unternehmen seine Aktien am Neuen Markt in Frankfurt/Main notieren lassen. Die Stammkapitalerhöhung soll über eine Bareinlage der Gesellschafter Paulus Neef (25 Prozent) und Bertelsmann (75 Prozent) erfolgen, Anteile werden nicht veräußert. Konsortialführer sind Goldman, Sachs & Co und die Deutsche Bank.



stats