Pixelpark holt Mandat der Bundeswehr

   Artikel anhören
Palle Klante, Geschäftsführer von Pixelpark Bielefeld
Palle Klante, Geschäftsführer von Pixelpark Bielefeld
Um sich für die anstehenden Reformen zu wappnen, lassen das Bundesministerium der Verteidigung (BMVg) und die Bundeswehr ihre Kommunikation über die digitalen Medien neu ausrichten. Das BMVg hat den Auftrag hierfür an Pixelpark vergeben.


Die Bielefelder Niederlassung um Geschäftsführer Palle Klante wird in den kommenden Monaten ein Konzept für sämtliche Portale, die auch die Social-Media-Präsenzen und Mobile-Lösungen beinhalten, erstellen.

Pixelpark habe mit seiner E-Government-Expertise und seinem Anspruch an Konzept und Design überzeugt, so Jörg Jacobs von der Akademie der Bundeswehr für Information und Kommunikation (AIK): "Mit dem Konzept von Pixelpark legen wir den Grundstein für eine dialogorientiertere und verbesserte bürgernahe Kommunikation über alle heute relevanten Kanäle."


Mit dem Etatgewinn baut die Agentur ihre Zusammenarbeit mit den Regierungsministerien aus. Pixelpark ist bereits für das Bundesministerium für Arbeit und Soziales, das Bundesministerium der Finanzen, das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie sowie für das Bundesministerium für Bildung und Forschung aktiv. jm
stats