Phenomedia-Chefs übernehmen das Ruder bei Feedback

Der Technologiedienstleister Feedback hat anlässlich seiner mehrheitlichen Übernahme durch den Spiele-Entwickler Phenomedia die Zahl seiner Vorstandsmitglieder um drei erhöht. Neben Peter Russo ziehen ab Dezember auch die Phenomedia-Chefs Markus Scheer, Björn Denhard und Klaus Forch in den Feedback-Vorstand ein.

Ernst Kick, bislang Vorstandsvorsitzender bei Feedback, legt zum 30. November sein Amt nieder. Er begründet diesen Schritt mit den veränderten persönlichen Zukunftsperspektiven nach der Übernahme durch Phenomedia.

stats