P7S1: Kartelbehörde genehmigt Verkauf der TV- und Radio- Aktivitäten in Nordeuropa

Pro Sieben Sat 1 Media bekommt grünes Licht von den Kartellbehörden
Pro Sieben Sat 1 Media bekommt grünes Licht von den Kartellbehörden
Die Wettbewerbsbehörden haben Pro Sieben Sat 1 Media grünes Licht für den Verkauf der nordeuropäischen TV- und Radio-Aktivitäten gegeben. Der Käufer ist Discovery Communications. Wie bereits Ende vergangenen Jahres vermeldet, spült der Deal mehr als 1,3 Milliarden Euro in die Kassen des Münchner TV-Konzerns.


Wie Pro Sieben Sat 1 Media mitteilt, wurde der Verkauf der Fernseh- und Radio-Beteiligungen in Nordeuropa am heutigen Dienstag vollzogen. Unterzeichnet wurde der Vertrag, mit dem die Sendergruppe ihre TV- und Radio-Aktivitäten in Norwegen, Schweden, Finnland und Dänemark versilbert, bereits am 14. Dezember 2012. Seitdem wartete der Konzern auf die Freigabe der zuständigen Kartellbehörde. Mit dem Verkaufserlöse will Pro Sieben Sat 1 Kredite bedienen. Zudem ist für das kommende Jahr eine üppige Ausschüttung an die Aktionäre geplant. mas
stats