Opodo ernennt Marco Trecroce zum Chief Operating Officer

   Artikel anhören
Marco Trecroce ist ab sofort Chief Operating Officer beim Online-Reiseportal Opodo. Das Unternehmen vermittelt Flüge, Hotels, Pauschalreisen und Mietwagen sowie Reiseversicherungen. In seiner neuen Position verantwortet Trecroce die Technologie und die betrieblichen Abläufe der gesamten Opodo-Gruppe.


Der 41-Jährige arbeitete zuletzt als Unternehmensberater für den Reisetechnologiehersteller Amadeus, der seit März diesen Jahres eine 74-prozentige Mehrheitsbeteiligung an Opodo hält. Zuvor war er für den Reisekonzern Thomas Cook tätig. se
stats