Onlinehändler Luxlook.com gibt auf

Themenseiten zu diesem Artikel:
Das im August 2000 gestartete Internet-Modeartikelportal Luxlook.com schließt seine Pforten. In den USA und Großbritannien will das Unternehmen den Handel Ende Mai einstellen, die übrigen 14 europäischen Webseiten - darunter auch die deutsche - gehen bereits Mitte des Monats vom Netz.

CEO Francesco Marini Clarelli begründet diesen Schritt mit der enttäuschenden Umsatzentwicklung und der ungünstigen Situation an den Kapitalmärkten. Luxlook.com hatte sich ausschließlich auf den Onlinevertrieb von Luxusartikeln und Designermarken spezialisiert.

stats