"OK" kommt auf den spanischen Markt

Die erste deutsche "OK!"
Die erste deutsche "OK!"
Das People-Magazin "OK" expandiert weiter: Im Frühjahr dieses Jahres wird der Titel auch in den spanischen Markt eingeführt. Herausgeber ist ein Joint Venture aus der "OK"-Muttergesellschaft Northern & Sell in London und der spanischen Verlagsgesellschaft Zeta Group.


"Die Herausgabe der spanischen {sbquo}OK' ist ein lang gehegtes Ziel unseres Hauses. Spanien steht für den Ursprung der Celebrity-Magazine, jedoch haben viele der auf dem Markt existierenden Titel eine alternde und zugleich schwindende Leserschaft. Daher ist es für uns sehr spannend nun einen Vorstoß auf diesem Markt zu wagen, der ein deutlich jüngeres Publikum ansprechen wird", sagt Christian Toksvig, General Manager International von Northern & Shell.

"OK" ist mittlerweile in 16 Ländern vertreten und wurde vor kurzem auch in Deutschland gelauncht. jf


Mehr über Start von "OK" in Deutschland lesen Sie in HORIZONT 06/2007, die am 07. Februar 2008 erscheint.

Themenseiten zu diesem Artikel:
stats