Nutzerzuwachs im Web gebremst

Der Wachstumsboom des Internet scheint abgebremst. Laut einer Auswertung der Forschungsgruppe Wahlen Online verfügten im 4. Quartal 2004 insgesamt 62 Prozent aller deutschen Erwachsenen über einen Web-Zugang. Im 4. Quartal 2003 hatte der Nutzeranteil noch vier Prozentpunkte darunter gelegen. Vom 4. Quartal 2002 zum 4. Quartal 2003 hatte der Zuwachs noch 8 Prozentpunkte betragen. Bei den Frauen ist der Nutzeranteil im 4. Quartal 2004 im Vergleich zum Vorjahr um 5 Prozentpunkte auf 56 Prozent gestiegen, bei den Männern waren es 2 Prozentpunkte (68 Prozent). ra


Themenseiten zu diesem Artikel:
stats