Norbert Konda verlässt Geschäftsführung von Recht und Wirtschaft

   Artikel anhören
Norbert Konda, 52, seit vier Jahren im Verlag Recht und Wirtschaft als Geschäftsführer tätig, verlässt das Unternehmen auf eigenen Wunsch. Konda scheidet zum 1. Juli 2003 im allseitigen Einvernehmen aus dem Heidelberger Unternehmen aus, um sich neuen Aufgaben zuzuwenden. Die Position wird nicht neu besetzt. Die Aufgaben Kondas übernimmt Thomas Wegerich, 38, der bereits seit Januar 2002 als Geschäftsführer und Chefredakteur im Verlag Recht und Wirtschaft, einer hundertprozentigen Tochter der Verlagsgruppe Deutscher Fachverlag, Frankfurt am Main, tätig ist. he
stats