Neue Gesellschaft verwertet die Filmbibliothek der Kirch-Media

Mit der so genannten Rest-Library der deutschsprachigen Filmrechte ist eines der letzten großen Assets der insolventen Kirch-Media in unternehmerische Hände gekommen. Ein Joint Venture zwischen Kirch-Media und Beta Film, einer Tochtergesellschaft des Rechtehandels- und Filmproduktions-Unternehmens EOS, verwertet die Filmbibliothek der Kirch-Media. Der Insolvenzverwalter der Kirch-Media Michael Jaffé hatte vor einem Jahr bereits die Beta Film mit den internationalen Filmrechten an die EOS verkauft. Die Bibliothek umfasst rund 12.000 Titel, darunter 8000 Spielfilme. nr


stats