Neckermann.de baut Shopping-Angebot für Mobiltelefone aus

   Artikel anhören
Das Onlineportal von Neckermann Versand in Frankfurt Neckermann.de erweitert sein M-Commerce-Angebot. Neue Features wie eine verbesserte Suchfunktion, eine mobile Kontoauskunft und ein persönlicher Merkzettel sollen den Einkauf per Handy erleichtern.


Zusätzlich lässt sich die Shopping-Plattform mit allen WAP-fähigen Handys nutzen. Damit erhöht Neckermann.de seine Reichweite in Deutschland von rund einer auf sechs Millionen Handybesitzer. Den Vertriebskanal via I-Mode eröffnete Neckermann bereits im Jahr 2002. Heute werden circa 25 Prozent der Nachfrage des Versandhändlers über das Online-Geschäft erzielt. se

stats