Metro startet in Bordeaux

Themenseiten zu diesem Artikel:
Der Zeitungskonzern Metro International, Luxemburg, bringt in Bordeaux die sechste französische Ausgabe von "Metro" auf den Markt. Bisher wird die Tageszeitung bereits in Paris, Marseille, Lyon, Toulouse und Lille verteilt. Die Gesamtauflage in Frankreich steigt damit auf 550.000 Exemplare. Das kostenlose Blatt wird morgens in den Stadtzentren, an Strassen- und U-Bahn-Haltestellen sowie an Universitäten verteilt und wendet sich an überdurchschnittlich gebildete, junge Leser. Metro International schätzt den französischen Zeitungswerbemarkt auf 1,4 Milliarden US-Dollar ein. Der TV-Sender TF1 hat sich im vergangenen Jahr mit 34,3 Prozent an dem französischen Geschäft des Konzerns beteiligt. he



stats