Metro dementiert Trennung von Mandac

   Artikel anhören
Der Warenhauskonzern Metro widerspricht einem Bericht des "Manager Magazin", dem zufolge der Vorstandsvorsitzende der Warenhaus-Tochter Kaufhof, Lovro Mandac, vor der Entlassung steht. Zu dem Bericht gebe es ein klares Dementi, heißt es aus dem Unternehmen. Das Magazin hatte berichtet, die Metro suche extern nach einem Nachfolger. Grund sei, dass Metro-Chef Hans-Joachim Körber seit längerem unzufrieden mit der Geschäftsentwicklung der Warenhäuser sei. Zudem habe es der Kaufhof-Vorstand versäumt, das Geschäftsmodell "Galeria" weiterzuentwickeln. ork



stats