Messenger-Konflikt zwischen AOL und Microsoft spitzt sich zu

Themenseiten zu diesem Artikel:
Der Konflikt zwischen AOL und Microsoft um die offene Nutzung des neuen Instant-Messaging-Systems von Microsoft spitzt sich zu. MSN hatte in der vergangenen Woche einen eigenen Messenger - ein Verfahren, mit dem man live mit anderen Teilnehmern im Netz kommunizieren kann - gegen den AOL Messenger auf den Markt gebracht. Daraufhin blockierte AOL mit einer Modifikation der eigenen Software die MSN-Nutzer bei dem Versuch, mit AOL-Messenger-Nutzern zu kommunizieren. Microsoft lieferte daraufhin zwei Updates nach, um den Zugang zum AOL-Netz wiederherzustellen, worauf AOL wiederum den Zugang zum eigenen Messenger-Dienst blockierte.


stats