Matthias Heinz wird Chef von Seat Deutschland

Matthias Heinz übernimmt ab Juni den Vorsitz der Geschäftsführung von Seat Deutschland in Mörfelden-Walldorf. Der 49-Jährige tritt die Nachfolge von Michael Grosche, 44, an, der die weltweite Vertriebssteuerung der Volkswagen Nutzfahrzeuge begleiten wird. In dieser Funktion berichtet er direkt an Harald Schomburg, der die Vertriebs- und Marketing-Verantwortung für Volkswagen Nutzfahrzeuge hat. Heinz war zuletzt Geschäftsführer der Schwaba Holding in Augsburg, der elf Händlerbetriebe der Marken Seat, Volkswagen, Audi, Skoda, Volkswagen Nutzfahrzeuge und Suzuki angehören. kj





stats