Letsbuyit trennt sich von 200 Mitarbeitern

Themenseiten zu diesem Artikel:
Der angeschlagene niederländische Coshopping-Anbieter Letsbuyit.com hat die Entlassung von 200 der insgesamt 350 Mitarbeiter in Europa angekündigt. Außerdem will das Unternehmen eine Reihe von Länderorganisationen schließen. Über weitere Details im Zusammenhang mit dem Stellenabbau werde die Belegschaft noch am heutigen Mittwoch informiert, teilte Letsbuyit in einer Ad-hoc-Mitteilung mit.

Das Management führe in Abstimmung mit den Verwaltern der Gesellschaft weiterhin Verhandlungen mit potenziellen Investoren, die im Rahmen einer weiteren Finanzierungsrunde dem Unternehmen auf die Beine helfen sollen. Das Unternehmen hatte den am 18. Januar gestellten Antrag auf ein Konkursverfahren in der vergangenen Woche zurückgezogen, nachdem das Risikokapitalunternehmen Kimvestor eine Beteiligung an Letsbuyit angekündigt hatte.

stats