LPR Hessen vertagt Entscheidung über Einspeisung von Digital-TV

   Artikel anhören
Die Hessische Landesanstalt für privaten Rundfunk (LPR Hessen) hat zunächst beschlossen, das ursprünglich bis Ende 1997 befristete hessische Pilotprojekt mit digitalem Fernsehen grundsätzlich bis Ende 1999 zu ermöglichen. Die endgültige Entscheidung über die versuchsweise Einspeisung derdigitalen Programme wurde allerdings auf die nächste Versammlung der LPR Hessen im Februar 1998 vertagt. Beschlossen wurde zudem, den Pilotversuch zur Übertragung von digitalem Radio bis längstens Ende 1998 fortzuführen.
stats