Kogeler verlässt Springer definitiv

Jetzt ist es auch auf Seiten des Springer-Verlags offiziell. Ralf Kogeler wird auf eigenen Wunsch aus dem Vorstand des Axel-Springer-Verlags ausscheiden. Ursprünglich war der 40-jährige Finanzvorstand für das Ressort Elektronische Medien / Multimedia zuständig, das aber Mitte 2000 an den designierten Vorstandsvorsitzenden Mathias Döpfner fiel. Im Gegenzug erhielt Kogeler das Ressort Finanzen von Falk Ettwein, der in den Ruhestand trat.


Themenseiten zu diesem Artikel:
stats