Kirch verkauft englischsprachige WM-Rechte in USA

Themenseiten zu diesem Artikel:
Kirch Media hat sich mit dem US-amerikanischen Unternehmen Anschutz Soccer über die Vergabe der englischsprachigen TV-Übertragungsrechte der FIFA-Weltmeisterschaften 2002 und 2006 sowie die Fußballweltmeisterschaft der Damen 2003 geeinigt. Demnach werden die Spiele in den USA von den TV-Veranstaltern ABC und ESPN ausgestrahlt. Kirch Media besitzt die weltweiten Fernsehrechte für die Weltmeisterschaften 2002 und 2006.



stats