Kabelnetzbetreiber Ish wegen Preiserhöhung abgemahnt

Der Verbraucherzentrale-Bundesverband (VZBV) hat den Kabelnetzbetreiber Ish wegen der jüngsten Preiserhöhung abgemahnt. Nach den Netzverkäufen durch die Deutsche Telekom hat Ish, das in Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen faktisch über ein regionales Versorgungsmonopol verfügt, die Kabelentgelte teilweise um mehr als 30 Prozent angehoben.


Aus Sicht des VZBV und der Verbraucherzentralen Nordhrein-Westfalen und Baden-Württemberg ist die Preiserhöhung unwirksam. Die Verbraucherzentrale NRW hat die Regulierungsbehörde außerdem aufgefordert, den Vertragsänderungsklauseln wegen Unzulässigkeit zu wiedersprechen.
stats