Jürgen Marks verlässt Focus

Themenseiten zu diesem Artikel:
Jürgen Marks, Chefredakteur von Focus Online, verlässt das Unternehmen und wechselt im Laufe des Jahres 2006 zur "Augsburger Allgemeinen", wo er stellvertretender Chefredakteur wird. Der 43-jährige ist Mitglied der Geschäftsleitung bei Tomorrow Focus (TFAG) und ist seit Januar 2001 Chefredakteur von Focus Online. Im Jahre 2002 übernahm er nach der Fusion von Focus Digital und Tomorrow Internet zusätzlich die Leitung der anderen Online-Auftritte von Tomorrow Focus. nr


stats