Jörg Dietzel verlässt DDB

Themenseiten zu diesem Artikel:
Extra aus China hatte DDB Worldwide vor zwei Jahren den Werbeprofi Jörg Dietzel an die Spitze von DDB Berlin geholt, wo er vor allem für den 180 Millionen Dollar schweren VW-Etat zuständig war. Am 4. Januar gab Dietzel seinen Rücktritt bekannt und räumt bereits am 5. Januar seinen Schreibtisch. Als Grund für Dietzels Entscheidung werden Meinungsverschiedenheiten bei der Betreuung des DDB-Großkunden VW vermutet. Um die dadurch entstandene Lücke abzudecken, wird DDB-Deutschland-Chef Jochen Pläcking vorläufig Dietzels Aufgaben übernehmen.



stats