Jocic verlässt Arena und gründet Sportrechteagentur

Dejan Jocic
Dejan Jocic
Themenseiten zu diesem Artikel:
Dejan Jocic, bislang Geschäftsführer des Bundesligakanals Arena, macht sich mit einer Sportrechteagentur selbständig. Der 34-Jährige war seit Februar 2006 Sprecher der Geschäftsführung von Arena und verantwortete den Aufbau des Pay-TV-Kanals. Nachdem Arena die Bundesligarechte an Premiere sublizenziert hat und kein eigenes Programm mehr produziert, geht auch Jocic.

Seine neue Firma nennt sich Medienallee Sportrechtehandels- und Sportmarketing GmbH. Jocic soll aber auch weiterhin für Arena arbeiten und unter anderem für die erfolgreiche Umsetzung der Kooperation mit Premiere sorgen.

Jocic kennt den Pay-TV-Anbieter gut: Nach Stationen bei DSF und DF1 war er Head of Development bei Premiere und Programmdirektor bei Kirch New Media. dh




stats