Japaner drehen ersten Spot im All

Die japanische Werbeagentur Dentsu lässt den neuen Spot für den in Japan beliebten Softdrink Pocari-Sweat in der Raumstation ISS drehen. Als Schauspieler und Kameramann wurden zwei Kosmonauten der russischen Sojus TM-33 engagiert. Gedreht wird mit einer High-Definition-TV-Kamera.


Die Aktion ist Teil eines umfassenden Pilotprojekts, das von der nationalen japanischen Raumfahrtsbehörde NASDA unterstützt wird und die Schaffung neuer, auch kommerzieller Nutzungsmöglichkeiten für die ISS zum Ziel hat.
Themenseiten zu diesem Artikel:
stats