Icann beschließt Einführung neuer Top Level Domains

Themenseiten zu diesem Artikel:
Insgesamt sieben neue Endungen sollen die Adressmöglichkeiten des Internet erweitern. Dies hat die Internet Corporation for Assigned Names und Numbers (Icann), die für die Vergabe und die Verwaltung der Internetadressen verantwortlich ist, beschlossen. Mit Beginn des kommenden Jahres wird es möglich sein, neue Internetadressen mit den folgenden Endungen registrieren zu lassen: ".info" für Info-Content-Sites, ".biz" für Business, ".museum" für Museen, ".aero" für Luftverkehr, ".coop" für den genossenschaftlichen Bereich und ".prof" für ausgewählte Berufsgruppen. Für Websites von Privatpersonen dient die Endung ".name". Die sieben Endungen hat Icann aus über 200 Anträgen für neue Top Level Domains ausgewählt.



stats