IVW: Wöchentliche Magazine legen leicht zu

Themenseiten zu diesem Artikel:
Im 4. Quartal 2003 haben die wöchentlichen Magazine ihre Verkaufsauflage durchweg gesteigert. Den größten prozentualen Zugewinn fährt der "Stern" ein. Der Gruner + Jahr-Titel gewinnt 2,3 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal und rangiert nunmehr bei durchschnittlich 1.065.966 verkauften Heften.

Der "Spiegel" macht ein Plus von 2,1 Prozent und liegt mit 1.108.083 verkauften Exemplaren vor "Stern" und "Focus". Der Burda-Titel kommt nach einem Zuwachs von 1,8 Prozent im 4. Quartal 2003 auf 766.461 verkaufte Hefte. ra

stats