ISM.AG vereinheitlicht Gesellschafterstruktur

Der Süddeutsche Verlag und der Verlag Frankfurter Rundschau werden nicht Gesellschafter der ISM.AG. Darauf einigten sich nach längerer Prüfungsphase die beiden Verlage und die ISM.AG. Zu stark unterscheiden sich die Internet-Interessen der beiden Blätter mit nationalem Anspruch von denen der Regionalzeitungsverlage, die in der ISM.AG vertreten sind. Künftig sollen nur noch Verlage mit regionalen Interessen Optionen auf Gesellschafteranteile erhalten.



stats