IP-Studie: Werbung auf Sender-Websites wirkt besser

Themenseiten zu diesem Artikel:
Internet-Angebote von Fernsehsendern werden als unterhaltsamer wahrgenommen als E-Mail-Portale. Auch die Werbung wird dort stärker beachtet. Zu diesen Ergebnissen kommt IP Deutschland in der Studie "Kontaktqualitäten im Netz", die mit Media Score in Köln durchgeführt wurde. Dafür wurden das Surfverhalten und die Werbeerinnerung von insgesamt 100 Personen qualitativ untersucht.


Im Vergleich der IP-Angebote RTL.de und Vox.de mit den Kommunikationsportalen GMX.de, AOL.de und Freenet.de kam heraus, dass Werbemittel auf den TV-Seiten eine höhere Kontaktchance haben, da diese nicht gezielt, sondern impulsgesteuert genutzt werden. Außerdem findet die Werbung dort eine hohe Akteptanz, da sie aus dem Fernsehen gewohnt ist, und wird ebenfalls besser erinnert. stu


stats