ICANN macht Weg für neue Internetadressen frei

Themenseiten zu diesem Artikel:
Das internationale Internet-Kontrollorgan ICANN will noch in diesem Jahr vier neue Top-Level-Domains freigeben. Nach der Entscheidung des Vorstands der Internet Corporation for Assigned Names and Numbers sollen jetzt Verträge mit vier Verwaltungsgesellschaften abgeschlossen werden, die dann Internetadressen mit den Endungen .info, .name, .pro und .biz vergeben dürfen. Damit sollen Engpässe bei den Dotcom-Domains behoben werden. Wann die geplanten Top-Level-Domains mit den Endungen .museum, .aero und .coop eingeführt werden, steht bislang noch nicht fest.



stats