IBM startet weltweite E-Business-Kampagne

-
-
Themenseiten zu diesem Artikel:
Mit dem Claim "E-Business is the game. Play to win" wirbt der US-Computergigant IBM erstmals für sein gesamtes Serviceangebot im Bereich E-Business. Für die Kampagne, die am Mittwoch mit einer achtseitigen Beilage im "Wall Street Journal" gestartet ist, nimmt der Konzern Schätzungen zufolge einen Betrag von 375 Millionen US-Dollar (425 Millionen Euro) in die Hand. Das ist die größte Summe, die IBM jemals in eine Werbekampagne investiert hat.


Der Auftritt stammt aus der Feder der IBM-Stammagentur Ogilvy & Mather und umfasst neben den Anzeigen TV- und Radiospots, sowie Online-Werbung und Dialogmaßnahmen. Mit der Werbeoffensive will IBM die derzeit schleppende Geschäftsentwicklung ankurbeln. Insider rechnen damit, dass der Umsatz in einigen Geschäftsbereichen um bis zu 35 Prozent einbrechen könnte.
stats