Hessische Landesmedienanstalt will Big Brother verbieten

Themenseiten zu diesem Artikel:
Die Hessische Landesmedienanstalt für privaten Rundfunk will gegen die am 1. März gestartete Ausstrahlung der RTL-2-Show "Big Brother" vorgehen. "Big Brother" verletze die Menschenwürde der Teilnehmer und sei daher als Verstoß gegen die Rechtsordnung anzusehen. Mit einem Votum aller Landesmedienanstalten wird kommende Woche gerechnet.



stats