Heidelberger Springer-Verlag übernimmt Nomos

Der Wissenschaftsverlag Springer GmbH & Co. KG in Heidelberg hat den Verlag Nomos-Verlagsgesellschaft mbh & Co. KG, Baden-Baden, übernommen. Damit will der zur Bertelsmann AG gehörende Verlag seinjuristisches Programm stärken, denn Nomos gehört zu den wichtigsten juristischen Verlagen in Deutschland. Jährlich erscheinen rund 600 neue Buchtitel und 25 Loseblattwerke. Der Umsatz der Nomos Verlagsgruppe mit Niederlassungen in Berlin und Brüssel wird auf 30 Millionen Mark beziffert.



stats