Halbjahresbilanz: Lycos reduziert Fehlbetrag um 37 Prozent

Themenseiten zu diesem Artikel:
Lycos Europe konnte in den ersten sechs Monaten 2005 seinen Umsatz um 29 Prozent auf 61,5 Millionen Euro steigern. Beim EBITDA steht allerdings weiterhin ein Fehlbetrag von 11,7 Millionen Euro zu Buche. Zum Vergleich: 2004 betrug der Wert 21, 6 Millionen Euro, was einer Verbesserung um 46 Prozent entspricht.

Der Jahresfehlbetrag konnte um 37 Prozent auf minus 16,5 Millionen Euro reduziert werden (2004: minus 26,3 Millionen). Damit erzielte das Unternehmen trotz negativem Geschäftsergebnis seinen besten Wert seit dem Börsengang im Jahr 2000. mh




stats