HORIZONT TV: Google sieht Vermarktungspakt gelassen entgegen

-
-

Kurz vor der Dmexco ließen AOL, Yahoo und Microsoft die Katze aus dem Sack: Gemeinsam wollen die drei mit einem Vermarktungspakt Google Paroli bieten. Restkontingente aus den eigenen Portalen, also Werbeplätze, die nicht verkauft werden könnten, sollen künftig an die beiden anderen Vermarktern gehen. Schlottern Google nun die Knie? Mitnichten – wie Lars Lehne, Country Director Agency von Google Deutschland im Interview mit HORIZONT TV auf der Dmexco betonte.


„Wir freuen uns auf eine veränderte, hoffentlich dann auch auf eine etwas machtvollere Auseinandersetzung, aber wir knicken davor nicht ein“, so Lehne. Zudem nutzt er das Gespräch mit HORIZONT, um auf die Bedeutung von Search hinzuweisen: „Search gehört in jeden vernünftigen Mediaplan.“ Die Suche sei mittlerweile ein „integraler Bestandteil von Kommunikation geworden“. jm

stats