Google drängt in den Zeitungsmarkt

Der Internetdienstleister Google weitet seinen Wirkungskreis auf den traditionellen Printsektor aus. In den USA verkauft Google in einem dreimonatigen Modellprojekt erstmals Werbung in Zeitungen. Die Anzeigen werden online gebucht. Den Preis bestimmen die Zeitungen, die auch den Löwenanteil des Umsatzes bekommen. Unter anderem nehmen die "New York Times", die "Washington Post" und der "Boston Globe" am Projekt teil. gen




stats