Google bringt Ad Sense for Games auf den Markt

   Artikel anhören
Google steigt in den Werbemarkt für Onlinespiele ein. "Ad Sense for Games" heißt das Programm, mit dem Kunden ihre Video-, Text-Ads oder Bannerwerbung in Online-Spiele einbauen können.


Die Werbung wird während dem Spiel eingeblendet oder mit Schlüsselwort-Suche kontextbasiert angezeigt. Abgerechnet wird per Klick oder Einblendung.

Dadurch können die Game-Anbieter ihre Spiele finanzieren. Zum Start kooperiert Google mit Unternehmen wie Zynga, Demand Media, Esurance, Sprint und Sony Pictures. se


stats