Gold-Media prognostiziert Wachstum für T-Commerce

Themenseiten zu diesem Artikel:
Tele-Shopping, Pay-TV und Call-in-Formate entwickeln sich schneller als erwartet zu einem wesentlichen Umsatzfaktor für den deutschen Fernsehmarkt. Das hat die Berliner Medienberatung Gold-Media in ihrer Studie T-Commerce 2008 ermittelt. Gold-Media rechnet damit, dass T-Commerce in den nächsten fünf Jahren ein Marktpotenzial von 4,7 Milliarden Euro erreicht. 2002 wurden Umsätze in Höhe von 2,03 Milliarden Euro erzielt, Umsatzstärkster Bereich des gesamten T-Commerce-Marktes ist Teleshopping. Nach Gold-Media-Einschätzung werden QVC, Home Shopping Europe und RTL-Shop 2008 gemeinsam rund 1,4 Milliarden Euro erwirtschaften. ra


stats