GfK wird für Koblenzer Außenwerber aktiv

Die GfK wird ab sofort für die AWK Außenwerbung Großflächen in Städten mit mehr als 100.000 Einwohnern bewerten. Als Grundlage dient das von der GfK entwickelte G-Wert-Modell. Damit setzt das nach eigenen Angaben größte private Außenwerbungsunternehmen neben der Contur-, der Oscar-Bewertung und einem eigenen Bewertungssystem jetzt auch den G-Wert ein.


Themenseiten zu diesem Artikel:
stats