G+J-Tochter Fleet vermarktet jetzt Premiere Programm-Magazin

Themenseiten zu diesem Artikel:
Das monatliche Abonnentenmagazin von Premiere wurde bisher von Bauer-Verlag-Anzeigen Marketing vermarktet. Die Zeitschrift wurde in Zusammenarbeit mit der "TV Today"-Redaktion neu gestaltet. Die nunmehr 84 Seiten sollen einen Überblick über das analoge Programm und die digitalen Multiplex- und Pay-per-view-Kanäle geben. Die Verlagsgruppe Fleet regelt auch den Anzeigenverkauf für "TV Today","Online Today" und "TV Today Network".



stats